Corona-Krise

Antrag zur Gewährung einer Erschwerniszulage für Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Halver

Besonders hervorheben möchte die FDP Halver die Beschäftigten des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD).
Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen Tag für Tag für die Überwachung der Vorschriften der CoronaSchVO und tragen auf diese Weise dazu bei, dass die Strategie der Eindämmung der Epidemie erfolgreich umgesetzt wird. Hierfür gehen die Beschäftigten ein erhebliches Risiko ein, denn sie müssen regelmäßig den gebotenen Abstand zum Adressaten der ordnungsrechtlichen Maßnahme unterschreiten. Diese besondere Erschwernis ihrer Tätigkeit sollte sich nach Auffassung der FDP Halver auch wirtschaftlich positiv für die betroffenen Mitarbeiter auswirken. Daher hat die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Halver einen Antrag auf Gewährung einer Erschwerniszulage für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ordnungsbehördlichen Außendienstes der Stadt Halver gestellt.
Hiervon sollen auch diejenigen profitieren, die aus anderen Bereichen kommen und derzeit unterstützend für den Ordnungsdienst tätig sind. Ebenfalls sind Honorarkräfte im Außendienst der Stadt zu berücksichtigen.


Druckversion Druckversion 
Suche

Johannes Vogel - für Sie im Bundestag


Angela Freimuth - für Sie im Landtag


FDP Mitgliedschaft


FDP Bundesverband


Liberale Frauen


FDP MK


Unsere Heimat