Corona-Krise

Öffnung der Schulen in Halver

Die FDP Halver kann auf viele der gefassten Beschlüsse natürlich keinen Einfluss nehmen. Umso wichtiger erscheint es uns daher, das zu beeinflussen, was in unserer Zuständigkeit als Fraktion im Rat der Stadt Halver liegt- nämlich der Schutz der Gesundheit für die gesamte Schulgemeinschaft in Halver.
Seit Bekanntwerden der Planungen zur schrittweisen Schulöffnung haben uns zahlreiche Fragen besorgter Eltern und auch von Beschäftigten der Schulen erreicht. Allen Fragen gemein war die Befürchtung, dass nicht im ausreichenden Maße der Gesundheitsschutz gewährleistet sein könnte. In einem gemeinsamen Antrag der FDP-Fraktion mit den Partnern von CDU, UWG und Grünen, möchten wir den geäußerten Befürchtungen Rechnung tragen. Uns ist wichtig, dass die Politik in Halver zu jeder Zeit im Prozess der Wiedereröffnung unserer Schulen mitgenommen wird. Nur so ist gewährleistet, dass die Politik ihrer Aufgabe- Kontrolle des Verwaltungshandelns- auch zum Wohle aller nachkommen kann. Daher sind in dem Antrag diverse Berichtspflichten enthalten. Denn eines ist klar:
Eine Schulöffnung ohne ausreichende Schutzvorkehrungen darf es in Halver keinesfalls geben. Hierzu fühlen wir uns für alle Schülerinnen und Schüler, den Lehrern aber auch allen Beschäftigten der Halveraner Schulen gegenüber verpflichtet.


Druckversion Druckversion 
Suche

Johannes Vogel - für Sie im Bundestag


Angela Freimuth - für Sie im Landtag


FDP Mitgliedschaft


FDP Bundesverband


Liberale Frauen


FDP MK


Unsere Heimat